Witz bewerten

Sortierung:

Tier-Witze

Es war einmal ein Wald, da lebten ein großer immer schlecht gelaunter Bär, der sexuell frustriert war und ein kleiner, gewitzter Hase. Aus Frust
verprügelte der Bär immer den kleinen
Hasen. Eines Tages erschien beiden eine gute Fee. Der Bär und der Hase durften jeweils abwechselnd einen Wunsch äußern und zwar insgesamt drei pro Nase. Zuerst war der Bär dran:
"Ich wünsche mir, dass alle Bären in diesem Wald weiblich sind!" Zack, war es so. Der Hase war nun dran: "Ich wünsche mir ein schnelles Motorrad, damit ich vor dem großen Bären
fliehen kann." Zack, war es so. Der Bär war wieder dran: "Ich wünsche mir, dass
auch alle Bären im Nachbarwald weiblich
sind." Zack!
Der Hase: "Wenn ich jetzt ein Motorrad habe,dann brauche ich auch noch einen Helm". Zack, hat er einen Helm auf.
Der Bär äußerte seinen letzten Wunsch: "Ich wünsche mir,dass sogar alle Bären auf der ganzen Welt weiblich sind!" Zack!
Die Fee sagte zum Hasen: "Wenn du jetzt ein Motorrad und einen Helm hast, dann brauchst du sicher eine Ledermontur".
"Ach was", sagte der kleine gewitzte Hase, "jetzt wünsch ich mir noch, dass der große Bär schwul ist" - schwang sich auf seine Maschine und fuhr los.


Stimmen: 2 | Bewertung: 4 von 6

Dieser Witz ist Weltklasse!
Hab schn gelacht!
Guter Witz!
Geht so!
Laaaangweilig!
Absolut schlechter Witz!
Login